Am frühen Morgen starteten die Walker bei Nebel in Regen zum Arber. In sternenklarer Nacht gingen sie von der Talstation zum höchsten Berg des Bayerwaldes. Nach einem Gipfel-Schnaps erwarteten sie die aufgehende Sonne. Aufgrund der Fönlage konnte man die Spitzen der Alpen sehen. In den Tälern lag dichter Nebel. Tief beeindruckt machte man sich über die Brennes-Fichte auf den Heimweg.

Zum Seitenanfang