Einen Grund zum Feiern gab es am 27.April bei den Linedancern des TV Regen. Seit 2004 trainiert die Sparte erfolgreich jede Woche und präsentierte sich auch bei verschiedenen Auftritten. Gemeinsam mit den Munich Linedancern sowie den Highmountain Linedancern aus Prackenbach wurde in Arnbruck im Hotel Hubertus richtig abgetanzt und gefeiert. Karin Scholz, Trainerin der Regener Linedancer, absolvierte einen Workshop in der Kategorie Catalan Style, wobei die Tänzerinnen und Tänzer ganz schön ins schwitzen kamen und einen riesen Spaß dabei hatten! Rita Brendel, Organisatorin dieser Veranstaltung, überraschte mit ihrer Tanzgruppe aus München die Regener Linedancer mit einer Erdbeertorte zum 15-jährigen Jubiläum. Wir bedanken uns aufs herzlichste und ein großes vergelts Gott an alle Mitwirkenden dieser gelungenen Veranstaltung!

Weiterlesen: 15 Jahre American Linedance beim TV Regen

Großer Erfolg beim Turn10 Wettkampf in Deggendorf

Mit viel Motivation und Ehrgeiz ging es am vergangenen Samstag für 13 Turnerinnen vom TV Regen zum Turn10-Gaueinzelwettkampf nach Deggendorf.
Neben weiteren 39 Turner*innen aus den Vereinen TSV Deggendorf, TV Geiselhöring, FTSV Straubing und TV Zwiesel zeigten die TV Mädels souverän ihre Übungen an den Geräten Sprung, Reck, Schwebebalken und Boden. Für die meisten Turnerinnen war dies der erste Wettkampf und die Aufregung war entsprechend groß.

Weiterlesen: Drei Pokale für die Gerätturnerinnen des TV Regen

Der TV Regen e.V. geht aus den Herausforderungen und Entwicklungen im Jahr 2018 gestärkt hervor. Das hat sich beim Rückblick 2018 bei der Mitgliederversammlung im Brauereigasthof Falter gezeigt.

Weiterlesen: Harmonische Mitgliederversammlung beim TV

Für acht Turnerinnen des TV Regen ging es am vergangenen Samstag nach Straubing zum Kür-Einzelwettkampf. Kürwettkampf bedeutet unter den gleichen Bedingungen und mit den gleichen Anforderungen wie die Profis zu turnen. Dass die TV Turnerinnen bei Wettkämpfen im Leistungsniveau mithalten können, zeigte dieser Wettkampf.

An diesem Kürvierkampf an den Geräten Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden traten die besten 45 Turnerinnen aus den Vereinen TV Geiselhöring, TSV Deggendorf, FTSV Straubing, TV Mallersdorf und TV Regen an, um ihre Pokalsieger zu ermitteln.
Trotz großer Aufregung zeigten die Regener Turnerinnen souverän ihre Übungen und erreichten sehr gute Plätze.
Los ging es am Boden, wo die TV-Turnerinnen ihre schwierigen Übungen mit Flick-Flack und Rückwärtssalto zeigten. Hier erreichten alle Turnerinnen sehr gute Leistungen im Schnitt von ca. 12,00 Punkten. Laura Käser erreichte mit 12,95 Punkten eine sehr gute Wertung. Weiter ging es am Sprung. Charlotte Schreiner sprang zum ersten Mal den Überschlag über 1,25 Meter und bekam beachtliche 11,35 Punkte. Am Stufenbarren überzeugten Johana Strnad und Xhenete Dernjani mit den Kipp-Aufschwüngen. Zum Schluss mussten die TV-Turnerinnen am Zittergerät Schwebebalken bestehen. Marina Löffler konnte die Balkenübung ohne Sturz bewältigen und erreichte gute 10,45 Punkte.

In der Wettkampfklasse V Jahrgang 2008/2007 holten die TV Turnerinnen von insgesamt 11 Starterinnen folgende Plätze: 8. Charlotte Schreiner (36,72), 7. Marina Löffler (37,74), 5. Xhenete Dernjani (38,17), 4. Anisa Dernjani (39,42).
In der Wettkampfklasse IV 2006/2005 erreichten die Regener Turnerinnen nachfolgende Plätze: 12. Elena Wakkas (30,09), 11. Eljesa Thaqi (34,15), 10. Laura Käser (39,55), 9. Johana Strnad (39,75).
Die Trainer, Turnerinnen und alle mitgereisten Eltern waren mit den guten Einzelleistungen mehr als zufrieden und konnten den Wettkampftag mit einem Lächeln verlassen. Die Turnerinnen starten wieder beim Mannschaftswettkampf Gauliga am 20. Oktober 2018 in Deggendorf.

Foto:
Die TV-Turnerinnen nach der Siegerehrung
Hinten v. links: Johana Strnad, Charlotte Schreiner, Eljesa Thaqi
Mitte v. links: Marina Löffler, Laura Käser, Xhenete Dernjani, Elena Wakkas
Vorne: Anisa Dernjani

Zum Seitenanfang