Gold, Silber und ein 4. Platz für TV-Turnerinnen beim Gerätturn-Wettkampf „Gau-Liga“ in Deggendorf

Mit drei Mannschaften von je fünf Turnerinnen trat der TV Regen am vergangenen Samstag beim Gau-Mannschaftsentscheid in Deggendorf an. Insgesamt 21 Mannschaften aus den Vereinen TSV Deggendorf, TV Mallersdorf, FTSV Straubing, TV Geiselhöring und TV Regen kämpften um die Qualifikation zum Regionalentscheid. Die Turnerinnen mussten einen Gerätevierkampf, bestehend aus Sprung, Stufenbarren, Balken und Boden, absolvieren.

In der Wettkampfklasse C (Jahrgang 2005/06) turnten Maria Achatz, Johana Strnad, Laura Käser, Eljesa Thaqi und Chiara Handwerker gegen drei weitere Vereine aus Straubing, Mallersdorf und Deggendorf. Nach einigen Stürzen vom Schwebebalken gaben die Turnerinnen am Boden noch einmal alles. Die Anstrengung hat sich gelohnt, denn mit insgesamt 230,70 Punkten stand die Mannschaft letztendlich ganz oben am Siegerpodest und konnte die Goldmedaillen in Empfang nehmen. Die Turnerinnen sicherten sich somit die Qualifikation zum Regionalentscheid. Maria Achatz wurde in der Einzelwertung Jahrgangsbeste mit 59,00 Punkten. Unter den besten sechs dieser Riege belegten vom TV Regen Johana Strnad den 3. Platz (57,70 P.) und Laura Käser den 5. Platz (56,60 P.) von insgesamt 21 Starterinnen.
Unsere zweite erfahrene Mannschaft mit Anisa Dernjani, Charlotte Schreiner, Xhenete Dernjani, Sophia Lang und Marina Löffler ging in der Wettkampfklasse D (Jahrgang 2007/08) an den Start. Die Turnerinnen mussten sich gegen weitere fünf Mannschaften aus eigener Konkurrenz, Geiselhöring, Mallersdorf und Deggendorf durchsetzen. Am Sprung klappte der Handstützüberschlag über den Sprungtisch bei allen und auch am Stufenbarren beherrschten die Turnerinnen die Kippaufschwünge sicher. Bei der Siegerehrung war die Überraschung groß, als die Mannschaft mit insgesamt 230,05 Punkten auf dem zweiten Platz hinter dem TV Geiselhöring landete. Somit hat sich auch diese Mannschaft für den Regionalentscheid qualifiziert. In der Einzelwertung belegte Anisa Dernjani mit 58,75 Punkten den 4. Platz von insgesamt 28 Turnerinnen.
Für die Turnerinnen unserer dritten Mannschaft war es der allererste Wettkampf und die Aufregung war entsprechend groß. Das Team mit Larissa Eder, Lena Saxinger, Luca Farago, Vanessa Eder und Magdalena Vornehm turnte ebenfalls in der Wettkampfklasse D. Die Mädels trainieren die letzten Wochen sehr hart um bei dem Wettkampf teilnehmen zu können. Dank der ÜL-Assistentin Isabell Eder, schafften es alle Turnerinnen die schwierigen Übungen bis zum Wettkampf sicher vorzuzeigen. Bei der Siegerehrung war das Staunen groß, denn die Turnerinnen erreichten mit stolzen 205,00 Punkten einen hervorragenden vierten Platz vor dem TV Mallersdorf und TSV Deggendorf. Mannschaftsbeste wurde Larissa Eder mit 53,80 Punkten.
Das Strahlen bei allen Turnerinnen war entsprechend des tollen Wettkampftages groß. Das Trainerteam, alle mitgereisten Eltern, Verwandte und Freunde freuten sich über die herausragenden Ergebnisse und sind sehr stolz auf die Regener Turnerinnen. Das Training geht nun für den Regionalentscheid am 10.11.18 in Gaimersheim weiter.

Foto:
Hinten v.l.: Johana Strnad, Maria Achatz, Chiara Handwerker, Laura Käser, Eljesa Thaqi
Mitte v.l.: Charlotte Schreiner, Xhenete Dernjani, Anisa Dernjani, Marina Löffler, Sophia Lang
Vorne v.l.: Magdalena Vornehm, Lena Saxinger, Luca Farago, Larissa Eder, Vanessa Eder

Zum Seitenanfang