Großer Erfolg beim ersten Turn10-Wettkampf in Deggendorf

Für die älteren Wettkampfturner/innen ab 10 Jahren ging es am vergangenen Samstag nach Deggendorf zum Turn10-Gaueinzelwettkampf. Das aus Österreich stammende Turn10-Wettkampfsystem wurde zum ersten Mal im Turngau Donau-Wald ausgerichtet und funktioniert wie ein vereinfachter Kürwettkampf. An den vier Geräten Sprung, Reck, Schwebebalken/Parallelbarren und Boden zeigten die Turner/innen eine selbst einstudierte Übung, die jeweils aus maximal 10 vorgegebenen Elementen besteht.

 

In den vergangenen Wochen trainierten die acht TV-Turner/innen sehr engagiert und erlernten kurzerhand noch neue Elemente. Diese Anstrengung wurde bei der Siegerehrung ausgiebig belohnt. Zwei Goldpokale, einen Silberpokal, zwei Bronzepokale sowie weitere sehr gute Plätze konnten die Regner mit nach Hause nehmen.

Erfreulicherweise hatte auch unser Turner Jakob Lohmann Konkurrenz von den Deggendorfer Turnern. In der Wettkampfklasse männlich 11 turnte Jakob gegen zwei Konkurrenten vom TSV Deggendorf. Jakob erreichte nach einem sehr gut gelungenen Wettkampfdurchgang den Goldpokal mit einer Gesamtpunktezahl von 57,25 Punkten.
In der Wettkampfklasse weiblich 11 gingen drei TV Turnerinnen an den Start. Für alle drei Turnerinnen war dies ihr erster Wettkampf und sie erreichten trotz großer Nervosität sehr gute Plätze. Johana Strnad nahm mit 59,50 Punkten und einem großen Lächeln den Bronzepokal entgegen. Eljesa Thaqi turnte sich mit 57,50 Punkten auf den fünften Rang und Lilli Spierhansl erreichte mit 42,75 Punkten den 14. Platz.
Johanka Stanek holte sich in der Wettkampfklasse 12 mit 52,00 Punkten den fünften Platz.
In der Wettkampfklasse 15 + 16 zeigte Rosalie Stanek sehr gute Übungen und bekam mit einer Gesamtpunktzahl von 55,50 Punkten den Goldpokal überreicht. Teamkollegin Maria Prochnow erhielt mit insgesamt 48,75 Punkten den Bronzepokal.
Unsere älteste Turnerin Rebekka Wierth turnte in der Wettkampfklasse 17 und erreichte mit 51,25 Punkten den Silberpokal.

Die Regener TV-Turner und Turnerinnen zeigten mit sehr guten Einzelleistungen, dass ihnen das neue Wettkampfsystem liegt und sehr viel Spaß bereitet. Das Trainerteam Bettina Kaufmann und Alina Stamm fungierten als Kampfrichter und waren mit den Leistungen mehr als zufrieden. Mit neuer Motivation und viel Spaß geht es jetzt an das Training für die nächsten Wettkämpfe.

Foto: Die strahlenden TV Regen Gerätturner/innen nach der Siegerehrung

Hinten v.l.:     Johana Strnad, Johanka Stanek, Rebekka Wierth, Rosalie Stanek, Eljesa Thaqi
Mitte:             Jakob Lohmann
Vorne v.l.:      Maria Prochnow, Lilli Spierhansl

Zum Seitenanfang