Neue Herzsport Übungsleiterin beim TV
In Vertretung der Vorsitzenden konnte der 2. Vorsitzende, Dr. Friedrich Harzer, die neue Herzsport- ÜL Sonja Kißlinger in der Turnhalle mit einem Blumenstrauß begrüßen. Er äußerte seine Hochachtung vor dem ehrenamtlichen Engagement, welches die neue ÜL'in gezeigt habe. Zugleich gratulierte er ihr zu dem hervor-ragendem Prüfungsergebnis von 38 bei möglichen 42 Punkten. Die Ausbildung zum Herzsport- Übungsleiter ist mit 200 Stunden,aufbauend auf die Trainer-ausbildung mit 120 Stunden, nicht nur die umfangreichste, sondern auch die anspruchvollste. Der Herzsport- ÜL muss nämlich neben dem sportlichen Wissen auch über die medizinischen Kenntnisse verfügen, um die Patienten sicher und kontinuierlich zu einer normalen Leistung zurückzuführen. Ein Arzt, der dabei ständig anwesend sein muß, überwacht den Vorgang und ist mit der notwendigen Ausrüstung bereit, bei einem Notfall sofort einzugreifen. Seit Beginn des Herz-sports in Regen (1987) war dies bisher noch nicht nötig, was auch für die Qualität des Herzsports beim TV spricht. Ab Dienstag, den 24.11. wird die neue Übungs-leiterin Sonja Kißlinger um 17.30 -19.00 Uhr in der Realschul- Turnhalle ihre erste Übungsstunde halten. Es sind auch Teilnehmer willkommen, die bisher keinen Herzinfarkt hatten, die aber unter Leistungsschwäche, Schwindel, unstabilem Blutdruck oder wechselnder Herzfrequenz leiden. Info und Anmeldung unter Tel. 4486 oder 3310

Zum Seitenanfang